Home

Z1013 Nachbau

Z1013 Ausbaumöglichkeiten - Der Weg zum Zuper 101

  1. Z1013 Ausbaumöglichkeiten - Der Weg zum Zuper 1013 Eine Neue muss her Eins der ersten unangenehmen Dinge, die einem bei einer längeren Sitzung mit seinem frisch erstandenen und abgeholten Z1013 aufgefallen sein dürfte, war mit Sicherheit die Folientastatur. Für die industrielle Nutzung, für dieser Computer zu Beginn vorgesehen war, mag sie sicherlich zweckdienlich gewesen sein, für.
  2. Zu dem Mikrorechnerbausatz finden sich Befehlsübersichten, Datensammlungen und Schaltpläne sowie ein Literaturverzeichnis
  3. Der Z1013 ist ein Bausatz, kein fertiger Rechner. Der Bausatz MRB Z1013 besteht aus der Hauptleiterplatte (verschiedene Varianten), einer Folientastatur, einem Stück Bandkabel für den Tastaturanschluß, ein paar Flachsteckhülsen für den Anschluß der Stromversorgung und einer Bedienanleitung. Notwendiges Zubehör - wie Gehäuse, Netztransformator, Fernsehgerät und Erweiterungen - mußte.
  4. In diesem Projekt wird der Z1013, ein 8-bit Computer-Bausatz von 1985 aus Ostdeutschland auf einem Xilinx Spartan-3 Starterkit nachgebaut
  5. Auch so etwas gab es, den Nachbau des ROBOTRON-Bausatzes Z1013. Mehr Infos zu diesem Nachbau sind auf der Homepage von Tobias Bremer zu erfahren. Ein selbstgebauter Mikrorechner, angebastelt an einen Röhrenfernseher... Baupläne in Bücherform. Der vom Militärverlag der DDR in der Reihe electronica im Jahre 1984 auf 188 Seiten vorgestellte Computer verwendete, wie viele andere Rechner.
  6. Der Z1013 wurde seit etwa 1984 (Spätherbst?) vom VEB Robotron-Elektronik Riesa hergestellt. Er verlies in zwei Versionen das Haus: als Z1013.01 mit 16k RAM, 1MHz Takt und als Z1013.12 mit 1k sRAM Arbeitßpeicher und 2MHz Systemtakt. Letztere Version war vorwiegend für industriellen Einsatz, erstere al
  7. Hier mal ein Z1013-Board, was ca. 20 bis 30 Jahre in einem Keller, relativ vernünftig und trocken in einem Blechgehäuse verschraubt, geschlummert hat. Auf dem ersten Blickfehlt nur der K1520-Bus, der TV-Modulator, die Tastatur und der Trafo. Ic

Robotron Z101

Z1013-Tastatur-Cassette-USB Karte. 02.08.2020 Helmut hat zu dem Leiterplattensatz eine Karte beigesteuert, die neben der PS2 Tastaturschnittstelle, der Kassetteninterface-Schnittstelle noch eine USB-Schnittstelle über eine PIO und dem VDIP1 oder V2DIP Nachbau hat. Dabei hat er die Verwendungsmöglichkeit des VNC2-32L1C getestet. Der Test war erfolgreich. Siehe Abbildung hier drunter. 04.08. Oft wurde der Takt der Modelle Z1013.01 auf 2 MHz erhöht. 8 I/O-Kanäle steuerte ein UB855 (Z80-PIO). Stromversorgung Auf der Platine befand sich im Grundausbau der wesentliche Teil der Stromversorgung. Er besteht aus Gleichrichtungs-, Glättungs- und Regelschaltungen für die benötigten Betriebsspannungen von +5V, +12V und -5V. Dieser Schaltung muß allerdings eine Versorgungsspannung von. Mikrorechnerbausatz Z1013 Hardware Module Dokumentation Programme Erweiterungen Tips Bildungscomputer BIC bzw. A5105 Hardware Dokumentation Programme Erweiterungen Tips BICLAN Kleincomputer KC85/2 bis KC85/4 Hardware Tips KC-compact Hardware Dokumentation Programme Bürocomputer PC1715 EPROMs Dokumentation Hardware Tips ZX ZX-Jena Spectral KUB6

Mikrorechnerbausatz Z1013 - Hardwar

Zitat: 1. Nachbau des Z1013 (Erstellung des neuen Platinen-Layouts in Arbeit...) 2. Aufbau der einzelnen Erweiterungen und Prüfung in wie weit sie sich mit dem Z1013 betreiben lassen 3. Entwicklung eines neuen Platinen-Layouts mit implementierten Erweiterungen 4. Erstellen einer ausführlichen. Der Z1013-Bausatz enthielt eine Platine, die mit einem UB880-Prozessor (der in etwa einem Zilog Z80 entsprach) Auch das IFAM in Erfurt entwickelte einen ZX Spectrum-Nachbau, den Spectral. Mikrorechnerbausatz Z1013. Im Dezember 1985 bringt das VEB Robotron-Elektronik Riesa den Mikrorechnerbausatz Z1013 in zwei Versionen auf den Markt. Ausgeliefert wird dieser entweder mit 16KByte RAM und 1MHz Takt (Z1013.01) oder 1KByte SRAM und 2MHz Takt (Z1013.12). Der Rechner wird über eine Folientastatur bedient und erlaubt den Anschluss eines Fernsehgeräts, Kassettenrekorder. Mein FPGA-CP/M-Nachbau läuft mit SD-Card und selbst der alte Z1013-Nachbau frißt USB-Speicher und IDE-DOM am GIDE. Da wird der NDR-Computer auch nicht auf dem Trockenen sitzen. Gibt ja schon genug Leute, die sich in den letzten Jahren mit ihm beschäftigt haben. Für mich ist der jetzt ein Neueinstieg. Spannend! Creep, 16. Februar 2017 #10 (Du musst angemeldet oder registriert sein, um eine.

Eine Sammlung von Z1013-Links. Der Autor b rgt nicht f r die Vollst ndigkeit, Aktualit t oder Inhalte der Links Die in JKCEMU enthaltene Z1013-Emulation ist auch umfangreicher als die in J1013. Aus diesem Grund sollten Sie JKCEMU anstelle von J1013 verwenden. Trotzdem sind die J1013-Seiten durchaus lesenswert, denn die meisten der hier bereitgestellten Informationen gelten sinngemäß auch für JKCEMU. Einige Dinge sind in JKCEMU etwas anders gelöst als in J1013, d.h., in ganz speziellen Fällen ist es. Der Z1013 - Sammlung über den Z1013: Handbücher, komplett digital sowie Schaltpläne, ROM-Listing und sonstige Skizzen. (Hits: 2817) Eigenbau Computer - Nachbau eines Z1013 mit Vollgrafik und Floppycontroller (Hits: 3033) Guido's elektronische DDR-Seiten - Alles was sich in 40 Elektronik-Basteljahren so angesammelt hat (Hits: 2766 habe ich mich dann auch kürzlich an die Nachbauten von LC80 und Z1013 aus dem Robotrontechnik-Forum gemacht. Nebenbei habe ich den NKC irgendwie auch nie aus den Augen verloren. Die Webseiten hatten einen festen Platz in meinen Bookmarks, das Originalbuch hab ich auch. Jetzt spiele ich mit dem Gedanken, endlich mit dem Nachbau anzufangen

* Raspberry-Webradio * High-Speed capture mit ATmega Timer * Retrocomputing auf FPGA * Batteriemonitor mit Dual Slope Wandler * Vorankündigung USBprog 5. Art.Nr.: Z1013. EUR 1.59 NewCondition. 1,59 EUR inkl. 19 % USt. zzgl. Versandkosten; Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl; Gewicht 0,01 kg Stück In den Warenkorb Warenkorb. Produktbeschreibung Zylinderfussdichtung Passend für Zündapp Bergsteiger M25 und M50 Typ 434 und viele andere Abmessungen beachten! Matierialstärke 0,5mm. Kunden kauften auch Motorendichtung Gehäusedichtung. Hallo Shadow-aSc, der Z1013//128 funktioniert tatsächlich mit beiden Tastaturen gleichzeitig, ich hatte doch irgendwo gelesen, dass das nicht getan werden sollte, bzw. nicht funktioniert? Wenn das so ist, werde ich das umgehend ausprobieren, ich habe noch eine Tastatur, bestehend aus richtigen Mikrotastern als Nachbau des Originals Z1013; Raspberry Pi; PC; 1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen 2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus. Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap. Anmelden. Z1013 Software Software für den Z1013 finden Sie im Internet (siehe Link-Seite).Deshalb ist diese Seite hier nur als Ergänzung zu betrachten. Die hier bereitgestellten Z1013-Programme stammen entweder von mir selbst oder wurden zu DDR-Zeiten und auch danach von den jeweiligen Herstellern beziehungsweise Autoren kostenfrei und ohne spezielle Lizenzbedingungen zum Tausch angeboten

Inzwischen funktioniert auch mein Nachbau, den Jubelschrei des Autors kann ich deshalb gut nachvollziehen. Ein Z1013-Bausatz war leider bis heute zu teuer. Inzwischen bin ich hobby-mäßig bei alten Westrechnern angelangt ;-) Der Zugang zu C64 und Co. blieb mir schließlich früher verwehrt. Zu DDR-Zeiten hat auf dubiose Wege ein Alphatronic PC16 von Triumph-Adler den Weg in mein Kinderzimmer. Es konnte auch ein Z1013 von Silvio Güldner in extremer Ausbaustufe bewundert werden. Das Highlight an diesem Tag war aber der Optima 1. Ein originaler Nachbau des KC85/4 von Mario Bock. Der präsentierte sich sauber gelötet auf einer schwarzen Platine mit zusätzlichen LEDs für RAM, ROM und IRM, ganz im Stil von einem KC85/3. Auch standen beide Buchsen für die originale KC-Gummitastatur. Vor 35 Jahren in der DDR: Der Z1013 geht in Produktion. Erstellt am 1. Dezember 2020. Der Z 1013 war ein in der DDR vom VEB Robotron-Elektronik in Riesa hergestellter Einplatinencomputer. Er war für den privaten Gebrauch und für Bildungseinrichtungen gedacht und basierte auf dem U880-Mikroprozessor, ein Nachbau des damals populären Z80 von Zilog. Der Z 1013 bestand aus einer bestückten und.

Über mich. Jahrgang 1956 - seit 2019 im Ruhestand, habe jetzt für mein Hobby DDR-Heimcomputer etwas mehr Zeit. Neben KC85, KC87, Z1013 und KC Compact in meinem Besitz habe ich auch noch einige Heimcomputer selber aufgebaut. Das sind AC-1/2010, LLC2, Z1013 Nachbau, Z1013/128, LC80ex, Spectral 128, NKC-Computer sowie einige JU+TE Computer in verschiedenen Ausbaustufen Robotron Z1013 Der Z1013 ist ein Bausatz, der im Spätherbst 1984 vom VEB Robotron-Elektronik in Riesa in der DDR hergestellt wurde. In der Version Z1013.01 mit 16 Kilobyte Arbeitsspeicher und 1 MHz Taktfrequenz und in der Version Z1013.02 mit 2 MHz Taktfrequenz und nur einem Kilobyte Arbeitsspeicher, das zweite Modell wurde vor-wiegend für den industriellen Einsatz gebaut

Vom Z1013 gab es im Laufe der Zeit drei Versionen: Z1013.01 1 MHz Systemtakt, 16 kByte dRAM, 2 kByte ROM (Betriebssystem) Z1013.12 2 MHz Systemtakt, 1 KByte sRAM Arbeitsspeicher, 2 kByte ROM (Betriebssystem), war vorwiegend für den industriellen Einsatz gedacht ; Z1013.16 ab 1987, mit getypten Bauelementen, 2 MHz Systemtakt, 4 kByte ROM (Betriebssystem) zur Bedienung größerer Tastaturen. Umbau Z1013 auf CP/M (CP/A) beendete Projekte. ARV CPM - ATMEGA88 mit CP/M Emulator. Anpassung meiner Alcatel 4200E an Voice over IP mit Fritzbox Fone sowie Erweiterung der bestehenden Anlage. Ersatz der Alcatel 4200C (Alcatel Office C) gegen eine Alcatel 4200E (Alcatel Office E) Mediaplayer auf Basis einer XBOX. Instandsetzung und Aufarbeitung meines robotron CM1910 (A7150) Instandsetzung. Nachbau des MMC2IEC / SD2IEC Modules für meinen C128: Fertigstellung KramerMC: Umbau Z1013 auf CP/M (CP/A) robotron. Als Nachbau des Schneider CPC zum 40. Jahrestag der DDR vorgestellt, kam er einige Jahre zu spät.<br /><br /> CPU/Takt: U880D; 4,0 MHz<br /> RAM (Min/Max): 64 KB<br /> Farben/Auflösung: 27/640x200<br /> Baujahr: 1989<br /> Preis: ca. 5000 M (rund 1250 DM) Mattel Aquarius Der Simpelst-Rechner aus Honkong war der einzige von Mattel auf den Markt gebrachte Rechner.<br /><br /> CPU/Takt: Zilog Z.

Willkommen [Homecomputer DDR]

C64-Nachbau C-One AC1 (Amateurcomputer 1, von der DDR-Zeitschrift Funkamateur ) KIM-1 , ein Einplatinencomputer von MOS Technology (Vorläufer von Commodore Z1013 eine richtige Tastatur verpaßt, damals gab es massenweise Tastaturen von elektronischen Schreibmaschinen zu kaufen. Ein kleiner Demultiplexer mußte dazu gebaut werden, und schon brauchte man sich an der Folientastatur mit den 4 Ebenen nicht mehr die Finger verbiegen. Ronald.--Eine der schauerlichsten Folgen der Arbeitslosigkeit ist wohl die, daß Arbeit wie Gnade vergeben wird. Es ist. Der KC-Compakt wird oft als Nachbau des CPC6128 bezeichnet. Das halte ich für falsch. Er ist eine Nachentwicklung, da er zwar Gröstenteils softwarekompatibel ist und auch die meiste Zusatzhardware des CPC6128 verwendet werden kann, er jedoch einen völlig anderen Aufbau mit vom CPC6128 abweichender Hardware hat

Aber es wird auch jede Menge weitere interessante Hardware und mit Sicherheit so manche Überraschung zu sehen sein. Angekündigt sind bisher u.a.: Z9001, KC 87, BIC A5105, Z1013, P8000, K8901, K8902, K8915, A8924, PCF243, Ascota 170, NPC8, Plotter K6418, AC1, LLC2QJ1, K1000-Nachbau, HIVE, JU+TE-Computer und EUzebox. Geplant sind diverse. Mit den jetzt vorhandenen Unterlagen und EPROM-Files sollte der Nachbau einfach möglich sein. Die Modifikation der Ansteuerung über Optokoppler kommt noch ist aber leicht selber zu bewerkstelligen. Damit habe ich eine sichere Funktion erreicht. Die Melodieklingel hat damit bei mir einen Blitzeinschlag zum grössten Teil überlebt. Nur der Optokoppler musste gewechselt werden! Der Optokoppler. CPU ist ein russischer 8086-Nachbau DCP ist ein MS-DOS-Clone XT-kompatibel Der Bereich über 640 KB als RAM-Disk Zubehör/Accessories: 21 od. 42 MB HDD FDD 8 RS232 Rolanet-Karte (=Ethernet) Computer: EC 1835: Gebaut ab/Build from: 1989.10 Takt MHz: 12 od. 16 Register Bit: 16 Max. RAM KB: 640,00 Vorgänger/Follows: EC 1834 Sonstiges/Remarks: CPU: 80286 Nachbau AT-kompatibel Computer: EC 7927.

Neben schnöden westlichen Geräten sind auch reichlich DDR-Computer vertreten. ;-) (Hits: 4025) Computereigenbau - Nachbau eines Z1013 mit Vollgrafik und. Herzlich willkommen im Klexikon, dem großen Online-Lexikon für Kinder! Willst du mehr über einen Begriff, über ein Land, ein Tier oder einen bekannten Menschen wissen Z80-Selbstbau-Projekt von Tobias Bremer auf Basis des (ex-DDR) Z1013 mit Graphikfähigkeit. Z80-Eigenbau Z80-Schaltung von Matthias Huber zum Nachbauen. Sammlung von z80 Eigenbau-Projekten Diverse Projekte rund um Z80 Eigenbau. Using a 5.25 1.2Mbyte floppy disk in place of an 8 one Nur für Bastler... CP/M-Welt Online-Archiv alter Computerzeitschriften (z.B. PIP-Magazine), Berichte und Fotos.

Retrocomputing auf FPGA - Mikrocontroller

Eine Spende aus dem Nachlass eines Commodore-Sammlers: Ein Z1013 von Robotron. Das ist einer der bekanntesten Selbstbaucomputer der DDR. Ich habe ihn mit Schutzverpackung und einiger Peripherie bekommen. Getestet habe ich ihn noch nicht Artikel: DDR-Computer: Wie ich mir nach 28 Jahren Warten meinen Z1013 bastelte Themen: Computer , Emulator , Lesetipps , Autorenplattform , Softwareentwicklung Fore

U880D, 8Bit (2,476 MHz) (Nachbau des ZILOG Z80) Betriebssystem: SCP (CP/M-Clone) externe Anschlüsse: Printer, V.24, Floppy, Display, Tastatur, Displaystromversorgung (12 V) Preis: 25.000 DDR-Mark (1985) Besonderheit: 2 Diskettenlaufwerke 5 1/4, diverse Erweiterungskarten : A7100. Hersteller: VEB Robotron-Elektronik Dresden: produziert ab: 1987: Verwendungszweck: vorrangig CAD-Anwendungen. Z1013 Hauptplatine. In der DDR wurden die Heimcomputer in Kleincomputer umbenannt, als sich abzeichnete, dass die heimische Produktion nur die Nachfrage in Schulen und Betrieben decken konnte. Die Kleincomputer in der DDR basierten alle auf dem U880 als Prozessor, einem Nachbau des Z80. Die ersten Computer waren der Polycomputer 880 und der LC80 (LC für Lerncomputer). Diese verfügten nicht. Der Prozessor U880, ein Nachbau des Zilog 80, wurde in der DDR in Größenordnungen verbaut. Bis weit in die 80er Jahre hinein war er der Standardschaltkreis für die Bürocomputer der Serien A 5100 und u.a. auch für den gegen Ende der DDR weit verbreiteten Personalcomputer PC1715. Mit der preiswerten Massenproduktion schien nun auch die Möglichkeit gegeben, Computer für den privaten. Heimcomputer (vom engl.home computer) war eine in den 1980er-Jahren gebräuchliche Bezeichnung für eine Klasse von Mikrocomputern, die vor allem in Privathaushalten genutzt wurden. Per Definition handelt es sich bei diesen Geräten im engeren Sinn um Personal Computer, wobei der Heimcomputer den Teil solcher Geräte umschließt, die im unteren Preissegment zu finden und eher für. Bild ist ein Z1013, davon habe ich 4 verschiedene Systeme. Im 2. Bild rechts ist ein AC1-2010 im 19 Einschubgehäuse. bis auf wenige Ausnahmen sind die Schaltkreise alle noch erhältlich als Westausführung, aber man bekommt auch noch DDR Teile, es gibt auch eine große Robotern Community. Gespeichert TFM. Administrator ; CPC 6128+ Beiträge: 3363; Liked: 803; Karma: +48/-0; Geschlecht.

Zilog Z80

Z1013. Benutzer Geschlecht: Herkunft: 0.... Alter: 67 Beiträge: 2864 Dabei seit: 09 / 2006 Karma: 390 Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker Betreff: Re: Sony KV29C3D Netztei und Hochspg. · Gepostet: 24.06.2008 - 18:54 Uhr · #16. Erst einmal Chassis nach kalten LÖtstellen absuchen und nachlöten. Kondensatoren im H-Teil auf Kapazität überprüfen. Gruß Siggi sachsenwerk. Benutzer. Der Verein zu Erhalt klassischer Computer e.V. fördert gemäß §2 Nr.1 Abs.h und §2 Nr.4 der Satzung ausgewählte Projekte, die sich in besonderer Weise mit klassischen Computern auseinandersetzen. Hierzu zählen auch Hardwareprojekte, die Erweiterungen oder Ersatzteile für alte Rechner entwickeln oder nachbauen. Hier finden Sie Berichte zu.

Grafikzusatz [Homecomputer DDR]

Ansicht Und Herunterladen Robotron K 6304 Bedienungsanleitung Online. K 6304 Drucker Pdf Anleitung Herunterladen Allesamt mit dem U880 (DDR-Nachbau des Z80). Einen hab ich selber das Monitorprogramm (Betriebssystem w re wohl bertrieben :-)) kreiert. Dann noch AC-1 (Funkamateur-Entwicklung), KC 85-3, und ein Eigenentwurf vom KC 85-3 mit 4 MHz. (F r eingeweihte: Mit UA 880, UA-SIO etc, Tesla-Chips...). Dann hatte ich noch den Z1013 (Bausatz) und Poly-880 als Experimentier-Plattform :-)))) Allerdings hab. Nicht den billigen Nachbau nehmen für 3 Euro, der fliegt dir wieder um die Ohren. Es müsste sich hier um einen 2SC5302 handeln, der darf nur original von JVC oder SEG verbaut werden. Z1013. Benutzer Geschlecht: Herkunft: 0.... Alter: 67 Beiträge: 2864 Dabei seit: 09 / 2006 Karma: 390 Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker Betreff: Re: JVC AV28BH7ENS Kein Bild kein Ton ich komme schon. Dieser DDR-Nachbau hieß dann, glaube ich, Specral und war mit bei uns beschaffbaren IC bestückt, wobei WIMRE immernoch der EPROM wegen seiner Größe an Speicherplatz die Hürde war. Aber auch hier gab es wohl verschiedene Leiterplattenversionen um das Problem zu umgehen. Die Leiterplatten wurden inoffiziell entwickelt und gefertigt

robotron-net.de - Eigenbauobjekt

UDOS (Nachbau/Weiterentwicklung von Zilogs ZDOS), SCP, CP/A (DDR-Versionen von CP/M 2.2), SIOS, DAC, CP/Z, MICRODOS, BCU: Grafikchip:---Textmodus: 64 x 16 oder 80 x 25 (je nach eingesetzter Karte, meist letzteres) Grafikmodi: normalerweise nur Textmodus, selten mit Vollgrafik: Farben: 2 Helligkeitsstufen, z.T. Inversdarstellung möglich : Soundchip:---Sound: [Tastaturpieps] Tastatur. KC Compact: Dieser Heimcomputer ist ein Nachbau des in den Achtzigern populären Amstrad CPC und basiert auf russischen Chipsätzen. Er wurde im Oktober 1989 kurz vor dem Zusammenbruch der DDR. *Uralt-Thread ausgrab* Irgendwie hätte ich Bock, diesen Computer aufzubauen - das müsste auch für mich als Gelegenheits-Löter schaffbar sein (jedenfalls einfacher als ein Robotron Z1013).Für mich ist der Rechner auch deshalb interessant, weil der z88dk-C-Compiler ihn als Zielsystem unterstützt.. Inzwischen hat sich einiges getan: mittlerweile gibt es einige Nachbauten (samt. Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach: MME U80601 — CPU U80601, 8 MHz Der U80601 war ein Nachbau des Intel 80286 Mikroprozessors. Er wurde ab 1986 entwickelt und ab 1989 beim VEB Mikroelektronik Karl Marx Erfurt (MME) in Serie gefertigt Uwe Berger; 2020 Back to the roots 19 CP/M Control Program for Microcomputers Digital Research Inc. (Gary Kildall); 1974 Eines der ersten plattformunabhängigen Betriebssysteme (parallel zum UNIX-Zweig) Ursprünglich für 8080 und Z80, aber auch Varianten für Motorola 68000 sowie 8086/8088 Quasi das Vorbild für QDOS (dem Vorgänger von MS

1980 - 1985: Apple Macintosh mit moderner GUI, Steve Jobs geht. Noch vor dem Börsengang erhält Steve Jobs Einblick in das legendäre Forschungszentrum Xerox Palo Alto Research Center (PARC).Die Eintrittskarte ist ein Aktien-Deal: Xerox darf noch vor dem Börsengang von Apple 100.000 Aktien für eine Million US-Dollar kaufen Seite 3- Eure Computer-Vergangenheit Kein Boot. boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Dies & Da DDR-Nostalgie. Oldies aus dem Arbeiter und Bauern Staat. 1; 2; 3 Page 3 of 7; 4; 5; 6; 7; Replies. Topic; Author; Date; Replies; Likes; Views; Last Repl FUNKAMATEUR wohl die Platine kaufen), der Riesaer Z1013, später der Mugler-PC (PC/M) und es gab noch einen Leipziger, Namen vergessen, eher eine Privatinitiative. Ich habe mir mal einen AC-1 Kompatiblen'' gebaut. Das Einplatinen- konzept fand ich zu vernagelt, aber auf den ROM-Monitor und bißchen initiale Software wollte ich nicht verzichten (den RAM-Tester z. B., den habe ich bei. Robotron K6304 Pdf-Bedienungsanleitungen. Online ansehen oder herunterladen Robotron K6304 Bedienungsanleitun

Heimcomputer war eine in den 1980er-Jahren gebräuchliche Bezeichnung für Computer, die vor allem privat genutzt wurden. Obwohl Heimcomputer als persönliche Rechner der Definition eines Personal-Computers entsprachen und von den Herstellern teils auch als solche bezeichnet wurden, waren sie in Preis und Ausstattung vor allem auf den privaten Anwender und auf die Verwendung für. Helmut und ich haben einen erweiterbaren Leiterplattensatz mit DIN Steckverbinder und K1520-BUS im Format 100x100mm entwickelt, mit dem der Z1013 sehr kompakt mit LS, HCT oder HC Schaltkreisen aufgebaut werden kann. Nur für die Tastatur Schnittstelle nach Gubby und Ralph wird ein Atiny 2313 benötigt. Für den Aufbau der USB Schnittstelle wird entweder ein VDIP1 oder ein Nachbau des V2DIP.

Bericht vom 13. KC-Clubtreffen von Steffen Gruhn. Home ] 13. Treffen des KC-Clubs in Schönwalde. von Steffen Gruhn. Das 13. Treffen Über diese Seite kannst du detailliert nach Inhalten im Blog suchen. Deine Auswahlmöglichkeiten werden miteinander verknüpft, so dass du Deine Suche sehr genau eingrenzen kannst Bei einer CPU reicht es oft nur den Einstieg(erste Stage in der Kette) per Clock enable zu versehen. Das hat zudem den Vorteil, das man schneller Takten kann, wenn erwünscht. (Turbomode). Habe ich bei meinem Z80 Nachbau(siehe Gameboy Thread bei den Projekten) so gemacht. So läuft die CPU mit 4/8 Mhz, wie im Original, auf Tastendruck gibt es. Diese Karte wurde im RFT-Laden in Erfurt vertrieben und ist kompatibel zum Kramer, KC87 und Z1013 Floppycontroller unvollendeter Nachbau entsprechend der Beschreibung im Buch Praktische Mikrocomputertechnik vom M.Krame

Computerszene DD

Mein erster Computer war der Robotron Z1013, ne Leiterplatte die man sich in Erfurt abholen musste. Für den gabs später sogar CPM als Betriebssystem, was besser als DOS war, aber irgendwann im Geschichtsorkus verschwand..... Antworten Beitrag melden #24. 27.01.2010 12:13 94 #24. 94. Details. Beiträge: 13099. Punkte: 10245. Registriert seit: 20.01.2010. Danke für diesen Beitrag 4777 Ich. KCemu is an emulator for the KC85 homecomputer series and other Z80 based microcomputers like Z1013, LC80, Polycomputer 880 and BIC A5105. - t-paul/kcem

Z1013 - Lohnt sich das Wiederaufbauen? - Rechner aus der

Fast nur KC und Z1013 Code. Jaja das waren noch Zeiten. Klicke in dieses Feld, um es in vollständiger Größe anzuzeigen. Ich habe da mal ein Programm aufgenommen. Bin dann aus dem Zimmer und es. Dieser DDR-Nachbau hieï¿œ dann, glaube ich, Specral und war mit bei uns beschaffbaren IC bestï¿œckt, wobei WIMRE immernoch der EPROM wegen seiner Grᅵᅵe an Speicherplatz die Hï¿œrde war. Aber auch hier gab es wohl verschiedene Leiterplattenversionen um das Problem zu umgehen. Die Leiterplatten wurden inoffiziell entwickelt und gefertigt. Der war beliebt bei Leuten, die selber. Quicklinks DDR-Computer: [bitte auswählen] KC Compact KC85/1 (Z9001) KC85/2 (HC900) KC85/3 KC85/4 KC87 Robotron A5105 Robotron A5120 Robotron PC1715 Robotron Z1013 Über dieses Feld kannst du die einzelnen Geräte von DDR-Computer anwählen Einen HC900 habe ich nie besessen (obwohl einige wenige Exemplare in den letzten DDR-Jahren den Weg in den Einzelhandel fanden). Mein Vater hat auf seiner. 2 - unsauberer Ton, kratzt -- CD Sony CDP-H3700 Geräteart : CD-Player Defekt : unsauberer Ton, kratzt Hersteller : Sony Gerätetyp : CDP-H3700 Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop Ich habe eine Sony Stereoanlage ersteigert, die aus Einzelkomponenten besteht

Als Nachbau des Schneider CPC zum 40. Jahrestag der DDR vorgestellt, kam er einige Jahre zu spät. CPU/Takt: U880D; 4,0 MHz RAM (Min/Max): 64 KB Farben/Auflösung: 27/640x200 Baujahr: 1989 Preis: ca. 5000 M (rund 1250 DM) Foto: Enrico Grämer. Mattel Aquarius. Der Simpelst-Rechner aus Honkong war der einzige von Mattel auf den Markt gebrachte Rechner. CPU/Takt: Zilog Z-80; 3,5 MHz RAM (Min/Max. Ich hätte hier im Büro die Möglichkeit einen 1084S Monitor und einen Amiga 500 zu kaufen für 49 € beides. Da ich damit mehr oder weniger aufgewachsen bin juckt es mich echt dauernd in den. Hallo! Mich würde echt mal interessieren, wer hier alles auch schon vor dem PC irgendwelche Computer besessen hat (und von diesen besessen war, oder immer noch besessen ist;)). Ich mache gleich mal den Anfang: a) Commodore Plus4 mit Datassete (ca Archivo:UA880 k.jpg UA880 (Z80A) en encapsulado PDIP. El U880 es un microprocesador de 8 bits fabricado en la República Democrática Alemana con tecnología NMOS y encapsulado DIP de 40 pines. La CPU U880 se utilizó entre 1985 y 1989 en lo

Die ultimative Z1013 Seit

Besuch des VEB Henneberg Porzellan Ilmenau, Übernahme div. interessanter BMSR-Technik und eines Z1013. Vielen Dank an Herrn Behrend. 23.02.2014 Industrietour durch Sachsen-Anhalt (Magdeburg, Schönebeck, Calbe). beschädigte Relaistr für Optima 528 geborgen und über sinnlose Abrissaktionen geärgert. Momentan besteht ein akuter Bedarf an. Bild des Originals und des AVR Nachbaus: Michael Berger hat die Emulation zuerst in reiner Software als Excel Makro (nur Proof of Concept) und danach als Nachbau mit AVR Mikrocontroller der Firma Atmel erstellt. 45 So wird jede Stelle der Anzeige kurz zugeschaltet, danach die nchste usw. Eigentlich leuchten nie zwei Anzeigeelemente gleichzeitig

Wenn ich mich vorher ein bisschen mehr eingelesen hätte, wäre ich aber nicht den Schritt des 1:1-Nachbaus gegangen, sondern hätte zumindest die Platine selbst neu geroutet. Die Anpassungsarbeiten waren am Ende eine Menge Frickelei mit Drahtbrücken und Jumpern. Im Grunde ist die Hardware nur ein ATMega 644 mit ein bisschen Fußvolk, von dem ich zumindest das Meiste (z.B. eine eigene. Dieser Vortrag schildert Beispielhaft wie der Z1013.16 von Robotron Daten erzeugt bzw. einliest. Au erdem wird ein Amiga-Programm gezeigt, welches diese Funktionen emuliert und so - auch ohne Z1013 - in der Lage ist, alte B nder zu restaurieren bzw. die Programme in Analog- oder Binärform auf neuere Datentr ger zu bannen. Außerdem gibt es praktische Tips, wie sich Probleme beim Verbinden. Z1013 Hauptplatine In der DDR wurden die Heimcomputer in Kleincomputer umbenannt, als sich abzeichnete, dass die heimische Produktion nur die Nachfrage in Schulen und Betrieben decken konnte. Die Kleincomputer in der DDR basierten alle auf dem U880 als Prozessor , einem Nachbau des Z80 Der Z1013 ist ein Bausatz aus der ehemaligen DDR, hergestellt von VEB Robotron-Elektronik in Riesa 04.06.2019 - 9 Likes, 0 Comments - DDR Reklame (@ddrreklame) on Instagram: Der VEB Kombinat Robotron war der größte Computerhersteller der ehemaligen DDR und einer de www.sachsen-fernsehen.d . Robotron Museum - Home Facebo Unter der Bezeichnung K 1820 wurde von Robotron ein Nachbau der MicroVAX II entwickelt. Der K 1820 erweiterte die Reihe der VAX-kompatiblen Rechnerlinie im SKR, wobei die Modelle des K 1820 etwa 90 % der Leistung des K 1840 erreichten. Der K 1820 war voll softwarekompatibel zum K 1840, so dass bereits entwickelte System- und Anwendersoftware genutzt werden konnte. Ab 1995 war eine Fortführung.

  • MathType 6 for Mac.
  • IPad RAM optimieren.
  • Embassy Jobs Berlin.
  • Medizintechnik Schweden Unternehmen Aktien.
  • Sonnenbrillen bonprix.
  • 32d UrhG.
  • Ideen Werbespot Schule.
  • Wago 221 510.
  • Fremdwortteil: unterhalb.
  • Max Mara Deutschland.
  • Crimpzange Aderendhülsen 50mm2.
  • Der Delphin.
  • Rosenheim Cops Staffel 13 Folge 7.
  • Verner 13 10 erfahrungen.
  • Lidl Lightweight Jacke.
  • Heimarbeit Produkte Verpacken.
  • Kreuzfahrt Dubai Bangkok 2019.
  • Klinikum Offenburg Besuch Corona.
  • Eschweiler Steakhaus.
  • Wird man nach Geburt schneller schwanger.
  • Nh3 hcl.
  • Michelin crossclimate 225/45 r17 94w test.
  • Lied Say Goodbye.
  • Packliste Urlaub Strand.
  • Klimaanlage Kopfschmerzen.
  • Barbados Einkaufen.
  • Lisa Wohnen und Dekorieren dezember 2020.
  • Tinnitus unerträglich.
  • Medici TV.
  • Sind alle Samsung Ladekabel gleich.
  • Überdies Kreuzworträtsel.
  • Mit Auszeichnung bestanden.
  • IPhone Wörter korrigieren.
  • Wenn Buch Sätze zum Ausdrucken.
  • Backenzähne mit 5 Jahren.
  • Kirby Switch.
  • Moldawien Frauen Mentalität.
  • Wdr 4 radio playlist.
  • Duftkerzen Großhandel.
  • Gurtpflicht Lkw.
  • Blaser Jagdwaffen Occasionen.